Hotel Albrechtshof Berlin

Albrechtshof Hotels

Mitarbeiter im Interview: Janin Krienke, Restaurantleitung ALvis

Die Albrechtshof Hotels zeigen Gesicht!

Wer steckt hinter dem Unternehmen? Wer macht das Hotel aus? Wer macht es besonders? Wer macht es einzigartig? Wer macht es authentisch? Wer sorgt für Wohlfühlatmosphäre? Wer kocht so toll? Wer sorgt für saubere Zimmer? Wer ist die nette Stimme am Telefon?

Stellt immer die richtigen Fragen:

Hotel Albrechtshof Marketingleitung Stephanie Wegener

Stephanie Wegener
Marketingleitung der Albrechtshof Hotels
seit 2006 im Unternehmen tätig

Steht Rede und Antwort:

Janin Krienke
ist seit 2006 Restaurantleiterin im Restaurant ALvis. 

Was macht Dir an Deinem Job am meisten Spaß?

Das Unvorhersehbare, die Abwechslung und dass man die tollen Ergebnisse seiner Arbeit sofort spürt. Unter anderem zeigt sich dies durch zufriedene Gäste, die einem das auch gerne mitteilen, eine gelungene Veranstaltung sowie ein gutes Klima im Team. 


Was war die beste Entscheidung in Deiner beruflichen Laufbahn?

Meine beste Entscheidung bisher war ganz klar, dass ich den Mut hatte, mich als Servicemitarbeiterin im Albrechtshof, und Frischling in Führungsdingen, intern für den Posten als Abteilungsleiter zu bewerben. Ich wollte es und wusste auch, dass ich es kann ;)


Für welche drei Dinge in Deinem Leben bist Du am dankbarsten?

Insbesondere für meine eigene Gesundheit und die meiner Freunde sowie Familie. Zudem bin ich besonders dankbar für die beruflichen Freiheiten die ich habe und die weniger konventionellen Möglichkeiten (zum Beispiel ein Sabbatical einlegen zu dürfen). Ich mag auch gerne mein positives Gemüt - jeder Tag fängt für mich erst einmal gut an ;)


Welches war das schönste Kompliment, das Dir jemand einmal gemacht hat?

Es gibt viele Gäste, die von Herzen kommende Komplimente aussprechen. Es ist nur gerade schwer, ein spezifisches zu benennen. Und privat verrate ich es nicht ;)


Wofür würdest Du mitten in der Nacht aufstehen?

Ich würde für eine fellige Hundeschnauze aufstehen, die mich gerade anstupst oder für einen Flug, den ich bekommen muss. 


Wenn Du Dir ein Land aussuchen könntest: In welchem würdest Du gerne leben?

Das Land weniger, aber ich hätte nichts gegen eine Zeit auf Hawaii. Ich war bereits dort und es hat mich sehr beeindruckt. 


Wenn Du eine Sache auf der Welt verändern dürftest: Was wäre das?

Ungerechtigkeit in vielerlei Dingen!


Auf was könntest Du in Deinem Leben nicht verzichten?

Ich könnte nicht auf Selbstbestimmtheit und außergewöhnliche Erlebnisse mit lieben Menschen um mich herum verzichten. 


Wenn Du eine berühmte Persönlichkeit – egal ob lebendig oder tot – treffen dürftest: Wer wäre es und warum?

Da gibt es viele, aber ich würde tatsächlich gerne einmal bei einer Gassirunde mit dem Hundetrainer Cesar Millan über "das Denken" von Hunden plaudern ;)

Janin Krienke in Bildern

Für Fragen oder telefonische Buchungen:

Telefon +49 30 30886-0

Hotel Albrechtshof