Für Fragen oder telefonische Buchungen:

Telefon +49 30 30886-0

Internationale Gartenausstellung 2017 in Berlin

Berlin blüht auf!

In diesem Jahr fallen in Berlin Frühlingsbeginn und Ostern mit einem ganz besonderen Veranstaltungs-Höhepunkt zusammen: der Internationalen Gartenausstellung (IGA).

Unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ bietet die IGA von Gründonnerstag, dem 13. April bis 15. Oktober 2017 eine schillernde Palette an landschaftlich-gartenbaulich, architektonisch sowie kulturell herausragenden Attraktionen, deren teilweise recht kontrastreiche Positionen die Vielfalt Berlins spiegeln sollen.

Die Besucher erwarten außergewöhnliche Eindrücke in den verschiedenen Themengärten und Naturlandschaften, vielseitige Aus- und Einblicke in internationale Gartenkunst sowie kulturelle Veranstaltungen ganz unterschiedlicher Couleur. 

Das schier überwältigende „Mehr an Farben“, in dem sich die IGA präsentiert, macht es uns unmöglich, ihr buntes Angebot auch nur annähernd zu beschreiben und Ihnen vorzustellen. Einen schlaglichtartigen Ausschnitt aber möchten wir Ihnen als kleines Appetithäppchen darbieten und Sie unbedingt einladen, die IGA zu besuchen!

Hauptakteur der größten Gartenschau Deutschlands ist das IGA-Gelände in Marzahn-Hellersdorf, das sich auf über 100 Hektar erstreckt und in fünf Teilbereiche gliedert.

Die IGA erreichen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Hotel Albrechtshof aus in 47 Minuten. Endhaltebahnhof ist die U-Bahnstation Kienberg (Gärten der Welt) der Linie U5. Mit dem Auto beträgt die Fahrzeit lediglich 2 Minuten weniger.

Routenplanung Hotel Albrechtshof–Internationale Gartenausstellung IGA

Extra für die IGA wurde auch eine Seilbahn erbaut. Diese 1,5 Kilometer lange Bahn verbindet die beiden Haupteingänge der IGA. Von der Station am U-Bahnhof Kienberg (Gärten der Welt) können Sie in einer der sechs Kabinen bis zum Gipfel des Kienbergs gondeln, und von hier zur 3. Station, die sich am Eingang zu den Gärten der Welt befindet.

Seilbahn auf dem IGA Gelände
Seilbahn auf dem IGA Gelände
IGA Maskottchen Stecky in der Seilbahn
IGA Maskottchen Stecky in der Seilbahn
Seilbahn auf dem IGA Gelände
Seilbahn auf dem IGA Gelände

Hauptbereiche der IGA Berlin

Hier finden Sie einen Übersichtsplan (PDF) für die nachfolgend vorgestellten Orte.

Die Gärten der Welt

In den Gärten der Welt wandeln Sie auf den gepflegten Wegen internationaler Gartenkunst. Hier präsentieren sich gärtnerische Schätze aus Großbritannien neben tropischen Urwaldanlagen aus Bali.

Ein Renaissancegarten vermittelt den Zauber vergangener Zeiten und auch im Irrgarten können Sie abseits gewohnter Bahnen denken. Besinnlich geht es im christlichen Klostergarten zu, während Gärten orientalischen oder asiatischen Ursprungs alle Sinne ansprechen.

In diesem Bereich treffen Sie auch auf die für die IGA neu erbaute Freilichtbühne „Arena“, einem großartigen Veranstaltungsort für Konzerte und Theaterveranstaltungen.

Der architektonisch mit seinem geschwungenen und begrünten Dach herausragende Bau ist im Stil eines Amphitheaters angelegt und bietet 5.000 Gästen Platz. Nach der IGA wird er den Berlinern und Besuchern der Stadt als neue Location erhalten bleiben.

Die Arena der IGA für Veranstaltungen.

Das Wuhletal

Das Wuhletal ist eine fruchtbare Auen- und Wiesenlandschaft, die im Rahmen der IGA als „Naturerfahrungsraum“ dient.

Äußerst vielseitige und Flora und Fauna, wie auch neu angelegte Natur-Biotope können hier von Ihnen erkundet werden.

Ein guter Ausgangsort dafür ist der neue Wuhlesteg. Diese Brückenkonstruktion führt auf einer Strecke von 300 Metern und einer Höhe bis zu acht Metern durch das Tal.

Er verbindet die Berliner Stadtteile Marzahn und Hellersdorf und bietet bis zur Seeterrasse am Wuhleteich erholsame Aussichten auf eine nahezu unberührte Landschaft.

Gräsermeer auf der IGA zu sehen

Der Kienbergpark

Der für die IGA fertiggestellte Kienbergpark tritt in fruchtbare Wechselwirkung mit den angrenzenden Hochhaussiedlungen. So entsteht ein kontrastreicher Mix aus urbanen und natürlichen Elementen.

Der Kienberg

Kern der Parkanlage wie auch der IGA selbst ist der 100 Meter hohe Kienberg. In der Eiszeit entstanden, gewann die einstig nicht halb so hohe Anhöhe zusätzliche Größe durch die Anhäufung von Kriegstrümmern und Bauschutt.

Der Kienberg auf dem IGA Gelände
Der Kienberg auf dem IGA Gelände

Die Kienbergpromenade

Den Südhang des Kienberges zieren terrassenförmig angelegte Gärten. Entlang der von Natursteinmauern gesäumten Blumenbeete und uriger Streuobstwiesen führt die Kienbergpromenade.

Sie ist der sonnenreiche Abschnitt des Panoramaweges, auf dem Sie das gesamte Ausstellungsgelände durchqueren können.

Aussichtsbauwerk Wolkenhain auf dem Kienberg der IGA
Aussichtsbauwerk Wolkenhain auf dem Kienberg der IGA

Nebenschauplätze: Berlins grüne Orte

Die IGA wird über die Grenzen des Kerngeländes hinaus von weiteren Projekten ergänzt.

Die Idee des gelungenen Zusammenspiels von urbaner Lebenskultur und grüner Stadtgestaltung wird vom Netzwerk „Berlins grüne Orte“ weitergetragen.

Dieses Netzwerk veranschaulicht mit einer interaktiven Karte, wie grün die Hauptstadt ist.

Unsere Hotel-Gäste werden bereits in unmittelbarer Nähe des Hotels fündig: Fußläufig in 10 bis 20 Minuten erreichbar liegt etwa der Spreebogenpark in seinen klaren Linien. 

Auch der 1763 eröffnete Dorotheenstädtische Friedhof mit Ruhestätten berühmter Persönlichkeiten gehört zu Berlins grünen Orten. Folgen Sie der Spree in östlicher Richtung, schließt sich der großzügige Monbijoupark. Unweit davon verläuft der einst in den 1830ern von Karl Friedrich Schinkel gestaltete Lustgarten auf der Museumsinsel.

(Wenn er auch nicht in Berlins grünen Orten genannt wird, so hat Ihnen dennoch auch unser Hotel-Restaurant ALvis einen wunderschönen grünen Ort in seinem Hofgarten zu bieten! Wir werden ihn in Kürze neu bepflanzen, so dass diese idyllische Oase bald wieder in frischer Pracht blüht und grünt.)

Dorotheenstädtische Friedhof mit Ruhestätten berühmter Persönlichkeiten.
Dorotheenstädtische Friedhof mit Ruhestätten berühmter Persönlichkeiten.
Oase in Berlin Mitte der Hofgarten vom Restaurant ALvis
Oase in Berlin Mitte der Hofgarten vom Restaurant ALvis.

Veranstaltungen zur IGA Berlin

Über 5.000 Veranstaltungen bilden das Rahmenprogramm zur IGA Berlin. Klassische kulturelle Events finden ebenso ihren Platz wie Darbietungen alternativer Lebenskunst oder etwa Veranstaltungen zum Thema Sport und Gesundheit.

An Ostern findet das beliebte Kirschblütenfest statt. Rund um die rosa Blüte führen Darbietungen und kulinarische Angebote in die Kultur Japans, Koreas und Chinas ein. Mitfeiern können Sie Ostersonntag und Ostermontag von 11 bis 17 Uhr im koreanischen Garten.

Kirschblütenfest zur IGA
Kirschblütenfest zur IGA
Musikact Max Giesinger auf der IGA
Musikact Max Giesinger auf der IGA
Die Arena der IGA für Veranstaltungen.
Die Arena der IGA für Veranstaltungen.

Eröffnungsveranstaltung

Eröffnet wird die IGA am Gründonnerstag mit einem multimedialen, rauschenden Fest mit Musik und künstlerischen Darbietungen in der Arena. Ein großes Feuerwerk begrüßt am Abend das diesjährige Osterfest. 

Dialog der Kulturen

Im Kontext der Veranstaltungen tritt die IGA als Plattform für den „Dialog der Kulturen“ auf. Tägliche Mittagsandachten laden zwischen 12 und 12.30 Uhr zu Gebet und Reflexion aus verschiedenen religiösen Perspektiven ein.

Wer die IGA ganz in Ruhe erkunden möchte, schließt sich den regelmäßigen Pilgerspaziergängen an.

Garten und Natur

Sie wollen Staudenbeete planen oder einen Naschgarten anlegen? Sie möchten lernen, wie Sie den Garten zu Ihrer persönlichen Apotheke gestalten und Ihrem Rasen einen sauberen Schnitt verpassen?

Deutschlands größte Gartenschau hält mit informativen Vorträgen und Vorführungen die Antworten bereit.

Brasilianischer Garten auf dem IGA Gelände.
Brasilianischer Garten auf dem IGA Gelände.
Vorträgen und Vorführungen auf dem Campus des IGA Geländes.
Vorträgen und Vorführungen auf dem Campus des IGA Geländes.
Englischer Garten auf dem IGA Gelände
Englischer Garten auf dem IGA Gelände

IGA-Campus

Umweltwissen spielerisch vermitteln – das hat sich der IGA-Campus zur Aufgabe gemacht. Unter freiem Himmel, im Labor oder der Werkstatt sind Kinder und Jugendliche der Natur auf der Spur.

Hier entdecken und erspüren sie ihre Umwelt, lernen etwa von den Wikingern über Nachhaltigkeit und tauchen in die Welt der Bienen ein. Eltern sind natürlich ebenso willkommen.

Umweltwissen spielerisch vermitteln auf dem Campus des IGA Geländes.
Umweltwissen spielerisch vermitteln auf dem Campus des IGA Geländes.

Lebenskultur, Kunst und Innovation

Wissen Sie, was Furries sind? Flauschige Tierkostüme sind die bevorzugten Gewänder dieser exotischen Interessengemeinde.

Auf einer Parade durch den Park stellen sie diese zur Schau – einer von vielen Beiträgen, die die IGA zu einem Schmelztiegel unterschiedlichster Lebensentwürfe machen.

Traditionellere Veranstaltungsformen wie Fotoausstellungen runden das Programm ab.

Der koreanische Garten.
Koreanischer Garten auf dem IGA Gelände

Musik, Kultur und Unterhaltung

Chöre am Mittag, Varieté am Abend und immer wieder Tanz.

Das Unterhaltungsprogramm der IGA regt Gehör, Lachmuskeln und Hüftschwünge an. Bei einer Reihe von Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen, mitzumachen.

Hier treffen Sie außerdem auf überdimensionale Pflanzen und andere Walkacts ebenso wie auf Liebhaber täuschend echter Fellkrägen aus Gras.

Sport und Gesundheit

Zum Mitmachen animieren auch sportliche Ereignisse wie Zumba oder Qigong. Bei Kampfkunstdarbietungen lassen Sie jedoch besser respektvollen Abstand. Sie wollen Ihre Gesundheit lieber durch Ernährung fördern? Dann nehmen Sie doch an einem der Kurse im Küchenpavillon teil!


Abschließende Besucherinformationen

IGA-App

Egal, wie Sie Ihren Ausflug zur IGA gestalten wollen, die vom Land Berlin in Auftrag gegebene App ist Routenplaner, Navigator und Fremdenführer zugleich. Sie ist zum Start der Gartenschau im Google Play Store erhältlich. 

Verschiedene Blumen auf dem IGA Gelände
Verschiedene Blumen auf dem IGA Gelände

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Dies und weitere allgemeine Informationen zum Besuch der IGA erhalten Sie hier in einer Übersicht.

Kartenverkauf zur IGA
Kartenverkauf zur IGA

Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Concierge im Albrechtshof Hotel in Berlin

Franziska Varga
Concierge

Organisation von Theater-, Konzert-,
Museumskarten sowie
Eintrittskarten für Schiffsrundfahrten
T +49 30 30886-126
F +49 30 30886-100
reception(at)albrechtshof-hotels(dot)de

Bewertungen